Metallbearbeitung


Metallbearbeitung
Me|tạll|be|ar|bei|tung

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Metallbearbeitung — (Metallotechnik), die Gestaltung der Metalle zu den verschiedenen Gebrauchszwecken durch Gießen, Walzen, Schmieden, Schweißen, Ziehen, Biegen, Drücken, Prägen, Pressen, Stanzen, Feilen, Hobeln, Drehen, Fräsen, Bohren …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Metallbearbeitung — Als Metallverarbeitung bezeichnet man die Herstellung und Bearbeitung geformter Werkstücke aus Metallen nach vorgegebenen geometrischen Bestimmungsgrößen (unter Einhaltung bestimmter Toleranzen und Oberflächengüten) und deren Zusammenbau zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Metallbearbeitung — Me|tạll|be|ar|bei|tung, die: Verfahren, durch das metallische Werkstücke bestimmte Formen u. Eigenschaften erhalten. * * * Me|tạll|be|ar|bei|tung, die: Verfahren, durch das metallische Werkstücke bestimmte Formen u. Eigenschaften erhalten …   Universal-Lexikon

  • Metallbearbeitung, Metallverarbeitung — erfolgt auf Grund der verschiedenen Eigenschaften der Metalle und bezweckt (ganz allgemein) eine Aenderung der Form oder der Festigkeitseigenschaften oder der Oberflächenbeschaffenheit der Metalle bezw. der aus ihnen hergestellten Arbeitsstücke.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Autogene Metallbearbeitung — Autogene Metallbearbeitung, s. Schneiden, autogenes …   Lexikon der gesamten Technik

  • Galvanokaustik (Metallbearbeitung) — In der Technik bezeichnet man als Galvanokaustik oder galvanisches Gravieren ein kombiniertes Ätzverfahren, das sowohl eine chemische als auch eine galvanischem Reaktion beinhaltet. Gegenüber dem gewöhnlichen Ätzen bietet die Galvanokaustik den… …   Deutsch Wikipedia

  • Presswerk (Metallbearbeitung) — Ein Presswerk bezeichnet eine industrielle Einheit mit einer oder mehreren Pressen zur Umformung (Tiefziehen) von Blechtafeln (Platinen) zu Pressteilen. Presswerke werden vor allem im Fahrzeug , Flugzeug und Stahlmöbelbau betrieben. Üblicherweise …   Deutsch Wikipedia

  • Karbonisieren (Metallbearbeitung) — Karbonisieren oder auch Bekohlen bezeichnet die Bedeckung der Oberfläche von Elektroden aus Blechen oder Drahtgeweben von Elektronenröhren mit einem dünnen, schwärzenden Kohleüberzug. Eine PL802, deutlich sichtbar ist das geschwärzte Schirmgitter …   Deutsch Wikipedia

  • Vergüten (Metallbearbeitung) — Vergütung bezeichnet die Kombination aus Härten und Anlassen von Stahl bei höheren Temperaturen, um mit dieser Wärmebehandlung das Material mit hoher Festigkeit bei gleichzeitig hohen Zähigkeitseigenschaften zu versehen. Das Härten erfolgt durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Flachwinkel — Anschlagwinkel für die Holzbearbeitung …   Deutsch Wikipedia